0

der Ernst des Lebens

am 25.08.2006 in Allgemein, Alltagsleben von Tino Dietel

Mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Man weiß halt doch nicht immer was man so schreiben soll.

Eine Woche Arbeit in Jena liegen nun hinter mir. Nach einigen Jahren lockeren Lebens ist der Schnitt recht hart. Jeden Tag halb sieben raus aus den Federn und zurück (nach Hause – nicht ins Bett) erst wieder nach 7 Abends. Dann gehts vorerst noch für 2-3 Stunden direkt weiter für das zukünftige Diplom-Projekt.

Die nächste Woche wird nun zeigen ob es bei einer 14-Tage Aktion bleibt, oder ob ich für September eine Monatskarte (für die Bahn) kaufe. Ich sehe der Entscheidung aber doch recht entspannt entgegen zumal sich abzeichnet, dass es ausreichend Folgeprojekte im Anschluss geben könnte.

Zumindest rückt so der Traum von der eigenen DSLR in recht greifbare Nähe. Vielleicht ja die neue 400D mit der Canon sich den Consumer-Markt weiter sichern will – oder doch die 30D? Der Entscheidung werde ich dann sicher einen ganz eigenen Eintrag widmen.
Wobei – momentan komm ich eh nicht zum fotografieren. Schade!

Kommentieren






8 + vier =