0

19.10. Grüße aus Chicago,

am 19.10.2006 in USA von Tino Dietel

Die nächsten Einträge werden etwas geschummelt sein. Wir hatten eine Wochen kein Internet und deshalb gab es keine Einträge im Blog – ich trage die einfach nach und schreibe dann wenns wieder in “Echtzeit” weiter geht.
Die letzten Tage waren “quite busy”.

Nach 2 Nächten im Marriott konnten wir heute schon ins Apartment umziehen. Das spart der Firma zwar einerseits einiges an Geld, ist aber auch für uns deutlich bequemer. Hier in den “President Towers” haben wir eine Wohnung mit großem Wohnzimmer, Küche, 2 Bädern und 2 Schlafzimmern. Ronny hat dankenswerter Weise das kleinere von beiden genommen. So habe ich jetzt nicht nur ein großes Bett, Schreibtische und TV, sondern auch noch eine Wäschekommode, etwa 4 laufende Meter Kleiderschränke und ACHTUNG: einen begehbaren Kleiderschrank der beinahe so groß ist wie einst meine Studentenbude in Schmalkalden (die ich mir auch noch mit einem Kommilitonen teilen musste).

Die Küche ist mit Herd, Backofen, Kühlschrank, Toaster, Kaffeemaschine und allem an Geschirr, Besteck und Kochgerätschaften ausgestattet was man sich wünschen kann. Was noch fehlte waren die Lebensmittel – abgesehen von dem kleinen Begrüßungskörbchen welches wir vorfanden.

Internet ist nicht da – jedenfalls nicht direkt. Die Luft ist gefüllt mit etwa 20 WLANs – abhängig vom Standort in der Wohnung. Die meißten sind natürlich verschlüsselt, manche aber auch frei zugänglich. Bandbreite und QoS ist da aber nicht zu erwarten. Wir müssen uns also um einen Netzwerkanschluss bemühen. Morgen wollen wir checken ob es die Firma bezahlen wird.

Kommentieren






8 × sechs =